Wärmekissen für Bauch & Rücken

Leschi Wärmetiere sind ideale Bewohner von Betten und Sofas: mit ihrer geruhsamen Wesensart laden sie zum Innehalten ein und erinnern daran, mal wieder eine Pause zu machen. Sie empfangen jeden herzlich, der sich friedlich zu ihnen legt.


Der Bär Teddy | Jederzeit für eine Umarmung bereit

Alle ansehen

Der Fuchs Luca | Ein Meister der Tiefenentspannung

Alle ansehen

Der Leschifant | Ist immer für dich da

Alle ansehen

Der Panda Bao | Ein treuer Freund

Alle ansehen

Der Löwe Maxim | Legt sich um den unteren Rücken

Alle ansehen

Die Katze Coco | Zahme Hauskatze zum Umbinden

Alle ansehen

Herz | Love & Kitsch

Alle ansehen

Der Papagei Joaquin | Legt seine Flügel um den Unterleib

Alle ansehen

Die Katze Minina | Bettet sich instinktiv auf Bäuche

Alle ansehen

Wärmetiere als Körnerkissen für den Bauch

Leschi Wärmetiere lieben es, sich auf einem Teller in der Mikrowelle zu drehen und dabei aufzuwärmen. Die Beobachtung dieses Verhaltens brachte viele Menschen dazu, den Tieren zu erlauben, sich auf ihre Bäuche zu legen: für die Entspannung und gegen kleine Wehwehchen – gleich einem Körnerkissen mit Bioweizen-Füllung.

Dabei fiel auf, dass die aufgewärmten Leschi Wärmetiere noch viel mehr können: sie wirken wohltuend bei Unterleibsschmerzen, Rückenschmerzen, Hexenschuss, Rheuma, Bauchbeschwerden, Blasenentzündung, Koliken.

Der Ritt in der Waschmaschine

Einige Leschi Wärmetiere gehen sogar noch einen Schritt weiter als sich nur in der Mikrowelle aufzuwärmen. Sie haben die Waschmaschine als ultimatives Karussell entdeckt. Der große Vorteil besteht darin, dass diese Tiere hin und wieder einer Maschinenwäsche unterzogen werden können – und sie sich dabei noch wohlfühlen.


Wärmetiere mit waschbarem Bezug


Lange Tiere legen sich um den Bauch

Wie die Evolutionsgeschichte jeder Spezies unterscheiden sich auch die Leschi Tiere mitunter stark voneinander. Besonders auffällig dabei sind die von der Statur her sehr langen Tiere. Die Länge der Tiere scheint von der Natur her den Sinn zu erfüllen, dass sich diese Tiere um den Bauch eines Menschen legen können – ganz im Sinne einer Symbiose: Das Tier kann so dem Menschen am Nächsten sein, der Mensch wiederum profitiert von der unglaublich angenehmen Wärme an Bauch und Rücken.


Wärmetiere zum Umbinden